Samstag, 29. Juli 2017

"Glücksspuren im Sand" von Rachel Bateman


Originaltitel: Someone Else's Summer

Seitenzahl: 380 Seiten

Verlag: Heyne (fliegt)

Sprache:

Erscheinungsdatum: 26.06.2017

ISBN: 9783453271494







Kurzbeschreibung:

Die unkonventionelle Storm war schon immer das Vorbild ihrer jüngeren Schwester Anna. Als sie bei einem tragischen Autounfall ums Leben kommt, ist Anna am Boden zerstört. Doch dann findet sie eine Liste ihrer Schwester – eine Liste all der Dinge, die man in einem perfekten Sommer unbedingt tun muss. Dinge wie „Im Regen küssen“, „Ins Dive-In-Kino gehen“ (was auch immer das sein mag!) oder auch einfach: „Mutig leben“. Im Andenken an ihre Schwester und um ihre eigene Traurigkeit zu überwinden, macht Anna sich daran, die Aufgaben der Liste zu erfüllen. Ihr stets zur Seite: der Nachbarsjunge Cameron, der irgendwie immer schon da war. Der Storms engster Freund war. Und der vielleicht der Schlüssel zu einem neuen Glück sein könnte. Wenn es da nicht ein schlimmes Geheimnis gäbe.

Meine Meinung:

Ich bin ja immer auf der Suche nach außergewöhnlichen Geschichten, Bücher, die mich mit ihren Figuren und der Szenerie gefangen nehmen. Und genau so ein Buch ist "Glücksspuren im Sand" von Rachel Bateman.

Allein der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht und ich mochte immer schon To-Do-Listen, ich schreibe sie sogar selbst, wenn auch nicht für einen ganzen Sommer. Aber um eine solche Liste geht es in dem Buch und das empfand ich als sehr spannend. Der Anfang der Geschichte ließ schon vermuten, dass es eine Story fürs Herz ist. Und enttäuscht wurde ich als Leser überhaupt nicht.
Gerade Anna als Charakter ist so greifbar und realistisch dargestellt, ich konnte mich gut in sie hinein versetzen und so mit ihr zusammen all die Dinge von der Liste streichen. Auch ihre Emotionen erlebt man hautnah mit, zumindest kam es mir beim Lesen so vor und ich habe sie sehr gerne begleitet.

Das Buch gibt ein sehr gutes Gefühl wieder. Es ist nicht allzu schwere Kost und lässt sich wunderbar leicht lesen. Auch die leise Botschaft, die Anna für sich findet, konnte ich  mitnehmen.

"Glücksspuren im Sand" ist ein Buch für und um das Leben, perfekt für den Sommer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen